Tesla Powerwall bei Memodo eingetroffen

„Das Warten auf die langersehnte Powerwall hat nun endlich ein Ende“, freut sich Memodo Geschäftsführer Daniel Schmitt. Als erster Photovoltaik-Großhändler in Deutschland, hat Memodo die Tesla Powerwall ab sofort ab Lager verfügbar. Erste Auslieferungen finden noch in dieser Woche statt. Zudem starten die Installationen erster Photovoltaikanlagen bei Endkunden schon in den kommenden Tagen.

Die Powerwall ab sofort auf Lager

Seit einigen Monaten gehen bei Memodo Vorbestellungen von Solarfachbetrieben aus ganz Deutschland für die Tesla Powerwall ein. Nichtsdestotrotz ist die Nachfrage weiterhin ungebrochen. Keine einzige Produkteinführung der letzten Jahre erzeugte eine ähnliche Nachfrage am Markt. Das Kundeninteresse übertrifft die Erwartungen bei weitem. Hierdurch entwickelt sich erstmals ein gewisser Nachfragemarkt für Energiespeichersysteme, melden etablierte Installateure.

Vorab-Schulungen sorgen für eine reibungslose Installation der Solaranlage sowie einen voll funktionsfähigen Betrieb. Aktuell werden deutschlandweit Zertifizierungsschulungen durchgeführt, eine Voraussetzung für Vertrieb und Installation der Daily Cycle Powerwall. Der Andrang ist auch hier beispiellos. „Das alles spricht für das Produkt und die Marke“, merkt Daniel Schmitt respektvoll an. Memodo freut sich auf die ersten guten Erfahrungen mit dem neuen Speicher aus dem Hause von Tesla

Hier geht es zur Tesla Powerwall.

Technische Informationen

  • Nutzbare Kapazität 13,5 kWh
  • Für Boden- oder Wandinstallation geeignet
  • Installation innen und außen möglich
  • 4,6 kWh Leistung im Dauerbetrieb
  • Insgesamt 10 Powerwalls verbindbar
  • Geeignet für eine Umgebungstemperatur von -20°C bis 50°C
  • Garantie 10 Jahre

Der Hersteller Tesla bietet weitere Informationen auf seiner Webseite an.