Die neuen BYD Batterien kommen – Die Battery-Box Premium

Die skalierbaren BYD Batterie-Systeme mit Stecksystem sind sehr erfolgreich im Markt angekommen und dank der einfachen und praktischen Montage sehr beliebt bei Installateuren. Um die steigende Nachfrage bedienen zu können hat BYD die Battery-Box komplett überarbeitetet und eine neue ISO TS-zertifizierte Fertigungslinie, mit der bis zu 10-fachen Produktionskapazität, in Betrieb genommen. Wir stellen die neue Battery-Box Premium vor.

Mit der Battery-Box H und L hat BYD einen echten Verkaufsschlager im Hochvolt- und 48 V-Speicher-Segment auf dem Markt gelandet. Dank dem einfachen Aufbau, einem geringen Transportgewicht und dem praktischen Stecksystem wurden diese Stromspeicher zum Liebling der Handwerker und Endkunden. Die Kompatibilität mit den führenden Wechselrichter-Herstellern SMA, Kostal, Fronius, SolarEdge (48 V), Sungrow und GoodWe hat sein übriges zum Erfolg beigetragen. Nun könnte man sich ruhig zurücklehnen und den Erfolg genießen. Nicht so BYD. Denn die steigende Nachfrage erfordert eine stetige Weiterentwicklung der Produkte und einen Ausbau der Produktionskapazität. Deshalb hat BYD nicht nur die Produktionskapazität verdreifacht, sondern seinen Speicher komplett überarbeitet. Auf den Memodo Speichertagen am 03. Dezember in München wurde die neue Battery-Box Premium zum ersten Mal vorgestellt. Die neuen Geräte sollen ab März 2020 verfügbar sein.

Präsentation der neuen BYD Battery-Box Premium Serie

Auf den Memodo Speichertagen 2019 in München wurde erstmals die neue BYD Battery-Box Premium Serie vorgestellt.

Hochvolt-Batterien von 5,1 bis 65,1 kWh (vormals Battery-Box H)

Die neue Systemgeneration baut auf den bekannten Speichern auf und verfügt über alle bisherigen Funktionen. Mit der Battery-Box Premium HVS und Premium HVM kommen zwei neue Batteriemodule auf den Markt welche über höhere Speicher-Kapazitäten als ihre Vorgänger verfügen. Durch die Weiterentwicklung der Zelltechnologie konnte das Systemgewicht um fast 30 % reduziert werden. Aktuell wiegen 10,2 kWh noch 218 kg – mit dem neuen System dann nur noch 167 kg. Ebenfalls wurde die Bautiefe um 8 cm reduziert. Dadurch wird weniger Stellfläche benötigt. Gleichzeitig haben die neuen Geräte eine schlankere Optik. Eines der Highlights: Die neuen Speicher haben „Schutzklasse IP55“. Diese ermöglicht den Einsatz auch im Außenbereich.

Noch flexibler und skalierbarer: Mit der neuen Generation können nun auch bis zu drei Batterietürme zu einem System verbunden werden. Bei der Be- und Entladeleistung bleibt sich BYD hingegen treu. Jede Batterie kann die Nennkapazität auch als Leistung liefern – also 1C. Dadurch ist die neue Serie für On-Grid plus Backup und Off-Grid Anlagen bestens geeignet. Da auch die Software in den neuen Modellen gleich bleibt, sollen die Premium HVS und HVM nach Freigabe weiterhin ohne Probleme mit Kostal, SMA, Fronius, Sungrow und GoodWe kompatibel sein.

Battery-Box Premium HVS

  • 2,56 kWh Batteriekapazität pro Modul
  • 102,4 V Batteriespannung
  • 38 kg Batteriegewicht pro Modul
  • IP55
  • Kapazität von 5,12 kWh bis 12,8 kWh pro Batterieturm (2 – 5 Batteriemodule)
  • Gesamtkapazität von 38,4 kWh (3 identische Batterietürme)
  • Lithium-Eisen-Phosphat-Technologie (LFP)
  • On- und Offgrid-fähig
Battery-Box Premium Hvs und Hvm

Battery-Box Premium HVS und HVM

Battery-Box Premium HVM

  • 2,76 kWh Batteriekapazität pro Modul
  • 51,2 V Batteriespannung
  • 38 kg Batteriegewicht pro Modul
  • IP55
  • Kapazität von 8,28 kWh bis 22,08 kWh (3 – 8 Batteriemodule)
  • Gesamtkapazität von 66,2 kWh (3 identische Batterietürme)
  • Lithium-Eisen-Phosphat-Technologie (LFP)
  • On- und Offgrid-fähig

Niedervolt-Batterien von 4,00 bis 256 kWh (vormals Battery-Box L)

Neben der neuen Hochvolt-Batterie wurde auch die 48 V Batterie komplett erneuert und kommt in den Varianten LVS und LVL. Fast 14% mehr Kapazität bei etwas kleineren Abmessungen und eine deutliche Reduzierung des Gewichtes der BCU (Battery-Control-Unit) drücken das Gesamtgewicht. Pro Batteriemodul können jetzt 10 Sekunden 100 A geliefert werden, damit ist die neue 48 V Serie auch für Off-Grid Einsätze freigegeben. Für den gewerblichen Einsatz können bis zu 64 Batteriemodule mit einer Gesamtkapazität von 256 kWh zu einem System verschaltet werden.
Für die schnelle Montage setzt auch die neue BYD-Batterie auf das bewährte Stecksystem ohne Batteriekabel. Nur die BCU muss mit dem Wechselrichter über ein Batteriekabel verbunden werden. Außerdem können die externen Kabel vom Wechselrichter nun von außen per Plug-and-Play-Funktion installiert werden. Das spart nicht nur Installationszeit, sondern minimiert auch das Risiko von Fehlern. Damit ist diese Batterie für den universellen Einsatz im Eigenheim und Gewerbe bestens geeignet. Dank gleichbleibender Software soll die BYD Battery-Box Premium LVS nach Freigabe weiterhin mit Wechselrichtern von SolarEdge, SMA und GoodWe kompatibel sein.

Battery-Box Premium LVS

Battery-Box Premium LVS

Battery-Box Premium LVS

  • 4,00 kWh Batteriekapazität pro Modul
  • 51,2 V Batteriespannung
  • 45 kg Batteriegewicht pro Modul
  • IP55
  • Kapazität von 4,0 kWh bis 24,00 kWh (1 – 6 Batteriemodule)
  • Gesamtkapazität von bis zu 256 kWh (64 Module parallel)
  • Lithium-Eisen-Phosphat-Technologie (LFP)
  • On- und Offgrid-fähig

Niedervolt-Batterien von 15,36 bis 983 kWh (vormals Battery-Box Pro 13.8)

Der Nachfolger der beliebten BYD Battery-Box Pro 13.8 bekommt jetzt 15,4 kWh und eine Gewichtsreduzierung auf 164 kg. Zusätzlich sind auch die Abmessungen zurückgegangen. Über eine BMU (Battery-Management-Unit) lassen sich bis zu 64 Batteriemodule zu einem System verschalteten. Die Gesamtkapazität kann so auf bis zu 983 kWh skaliert werden! Und ja, auch diese Batterie ist für den On- und Offgrid Einsatz gewappnet. Kompatibel wird die Battery-Box Premium LVL mit den Wechselrichtern von SMA (Sunny Island), SolarEdge und GoodWe sein.

Battery-Box Premium LVL 15.4

Battery-Box Premium LVL

Battery-Box Premium LVL

  • 15,36 kWh Batteriekapazität Pro Gerät
  • 51,2 V Batteriespannung
  • 164 kg Batteriegewicht
  • IP20
  • Platzsparend durch die Möglichkeit 2 LVL 15.4 Batterien zu stapeln
  • Systemaufbau von 15,36 kWh bis 986 kWh
  • Einsatz von 1 – 64 Batteriemodulen möglich
  • Lithium-Eisen-Phosphat-Technologie (LFP)
  • On- und Offgrid-fähig

Unser Fazit

BYD hat die Zeichen der Zeit erkannt und reagiert mit der massiven Erhöhung der Produktionskapazität auf die größten Sorgen und Probleme der Branche. Weiter werden in den neuen Speichergenerationen 48 V und Hochvolt alle Stärken der Vorgängermodelle beibehalten und durch weitere wichtige Details ergänzt. Notstrom- und Off-Grid-Fähigkeit, IP55 und kabellose Erweiterung werden zum Benchmark für die gesamte Branche. Und durch die schier unglaubliche Skalierbarkeit sind den Einsatzmöglichkeiten für diese Batterie kaum Grenzen gesetzt. Die voraussichtliche Kompatibilität zu zahlreichen Herstellern wie SolarEdge, SMA, Kostal, Fronius, Sungrow und GoodWe machen das Produkt zu einem Highlight für 2020.

Downloads Datenblätter: