Kostenloser Versand ab 4.000€
Mehr als 3000 zufriedene Installateure
Expertenwissen und Webinare
Hotline +49 89 9041015-00

Energiemanagementsysteme

Ein Energiemanagementsystem (EMS) im Heimbereich kann die verschiedenen Energiequellen und Verbraucher miteinander verbinden und steuern. Damit wird, gerade bei Photovoltaikanlagen, die verfügbare Energie noch besser genutzt und der Autarkiegrad erhöht. Das EMS visualisiert dabei die Energieflüsse und stimmt nach Bedarf die einzelnen Energieverbraucher auf die Energieerzeugung ab.

Vernetzte Verbraucher

Wärmepumpe

Neben elektrischer Energie ist Wärme der wichtigste Energieträger im Haus. Gerade im Neubausektor wird verstärkt auf Wärmepumpen gesetzt. Viele Hersteller erlauben die intelligente Ansteuerung durch ein EMS.

Ladestation und E-Auto

Die größte Nachhaltigkeit ist bei Elektroautos zu erreichen, indem Strom aus der direkten Umgebung, am besten vom eigenen Dach getankt wird. Wird die Wallbox in ein EMS integriert, lässt sich nicht nur nachvollziehen, wann und wie viel „getankt“ wurde, sondern kann auch ganz gezielt die Energie vom eigenen Dach genutzt werden. Diejenigen, die überwiegend nachts oder in den Abendstunden zuhause sind können mit einem etwas größerem Speicher die Photovoltaikenergie zwischenspeichern.

Batteriespeicher/ Heimspeicher

Nur, wenn der Speicher, die Photovoltaikanlage, Wärmepumpe und die Wallbox in einem System integriert sind, kann das EMS priorisieren wohin die Energie fließen soll. Alle Energieflüsse werden zentral dokumentiert und lassen sich somit Nachvollziehen.

Smart Home

Viele Energiemanagementsysteme können weitere Haushaltsgeräte mittels Funksteckdosen visualisieren und teilweise auch An- und Ausschalten. Darüber hinaus geht der Trend immer mehr in Richtung Smart Home. Hierbei werden Haushaltsgeräte, Rollladenschalter und viele weitere Komponenten direkt ins Netzwerk integriert. Hier wird in den nächsten Jahren noch deutlich mehr an Funktionalität kommen.

Übersicht Energiemanagementsysteme 2021 herunterladen

Memodo-Energiemanagementsysteme-2021

Stand: 21.04.2021

Zuletzt angesehen