PV CYCLE

 

Recycling von Solarmodulen

Kostenlose Rückgabe von PV-Modulen über PV CYCLE

 

pvcycle

 

 

Solarmodule enthalten viele wertvolle und wiederverwertbare Rohstoffe - Glas, Aluminium sowie Silizium können reycelt werden und fliesen so wieder in den Produktionskreislauf zurück.

Die Entsorgung von PV-Modulen an öffentlichen Entsorgungsstellen (Wertstoffhöfe) ist kostenlos - jedoch sollte beachtet werden, dass hier nur Kleinmengen abgegeben werden können. Die Stiftung EAR (Stiftung elektro-altgeräte-register) stellt hierfür auf Ihrer Seite eine Übersicht der Abgabestellen bereit.

Größere Mengen können kostenlos über den Entsorgungsdienstleister PV CYCLE abgegeben werden. So wird sichergestellt, dass die gesetzlichen Vorschriften des ElektroG und Batterienabfallgesetz eingehalten werden.


Als defekte Module gelten:

Module mit Leistungsverlust, Glasbruch, Transportschaden, Zellbruch, defekte Lötstellen, Hot-Spots und Module mit erreichtem Nutzungsende.

Von der Rücknahme ausgeschlossen sind Thermische Photovoltaikmodule, Module mit Brandschäden oder mit Bauschutt vermengte Solarmodule.


Viele weitere Informationen zur Entsorgung von Solarmodulen finden Sie auch auf: http://www.pvcycle.de/abfallmanagement/pv_und_produktionsabfall/

 

Web_Icon_Info

 

Rückgabe von Kleinmengen

1 - 40 Module bei Memodo der anderen Sammelstellen abgeben

Bis zu einer Menge von 40 PV-Modulen kann die Rückgabe an PV-CYCLE Sammelstellen erfolgen. Memodo hat eine solche Sammelstelle eingerichtet.

Das ist zu tun:

Es können ausschließlich Module von registrierten Herstellern zurückgegeben werden.

Snip20170421_11

linie

 

Rückgabe von >40 Modulen

Maßgeschneiderter Abholservice von PV-CYCLE

Größere Mengen an Modulen können direkt von PV-CYCLE abgeholt werden lassen. Um hierzu ein Angebot zu erhalten sind folgende Schritte zu beachten:

Es können ausschließlich Module von registrierten Herstellern zurückgegeben werden.

Snip20170421_12