Sie möchten die Stromkosten Ihres Betriebs senken?

Wir bringen Gewerbetreibende und Solarteure zusammen.

Vorteile einer Solaranlage für Unternehmen?

  • Senken Sie Ihre Stromkosten um 50% und mehr
  • Steigern Sie die Rendite Ihres Unternehmens
  • Sichern Sie Ihr Unternehmen vor kostspieligen Stromausfällen
  • Schützen Sie sich vor Strompreissteigerungen
  • Investieren Sie nachhaltig und fördern Sie Ihr positives Image
  • Beladen Sie Elektroautos und Stapler mit Solarstrom
  • Gewinnen Sie Rendite durch Volleinspeisung

Solarstrom lohnt sich wieder!

Ihr Gewerbe verfügt über freie Dachflächen oder Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Freiflächen für Photovoltaik? Dann besitzen Sie ein enormes Einsparpotential bei Ihren Stromkosten. Produzieren Sie einfach Ihren eigenen Strom und decken Sie einen Großteil Ihres Verbrauchs: Mit einer Photovoltaikanlage können Sie Ihre Stromkosten halbieren.

Lassen Sie sich Ihr Potential von einem unserer regionalen Partner berechnen und steigern Sie dadurch die Rendite Ihres Unternehmens.

Übrigens: Auch die Volleinspeisung von Solarstrom bringt wieder Gewinne! Dank stark gesunkener Preise für Solaranlagen erzielt eine Photovoltaikanlage eine Rendite von bis zu 8 %.

Für wen ist eine gewerbliche Solaranlage rentabel?

Für jeden mit freien Flächen auf dem Dach oder dem Grundstück

Mit Blick auf die aktuellen Stromkosten und die zu erwartende Strompreissteigerung ist eines klar: Solarstrom aus der eigenen Photovoltaikanlage eignet sich für alle Unternehmen und Betriebe.

Eine Solaranlage kann auf Lagerhallen, Dächern von Supermärkten, Bürodächern oder Freiflächen von landwirtschaftlichen Betrieben installiert werden. Dabei erhöht ein spezieller Stromspeicher für Gewerbebetriebe den Eigenverbrauch und glättet Lastspitzen (Peak-shaving).

Sie wollen das Potential der Photovoltaik für Ihr Unternehmen voll ausschöpfen? Dann überdachen Sie Ihre Parkplätze mit einem Solar-Carport, das Ihr Gewerbe und die Elektroautos Ihrer Mitarbeiter durch günstigen Strom versorgt.

Unsere Partner-Solarteure beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die ideale PV-Lösung für Ihren Betrieb.

Photovoltaik für Gewerbetreibende und Unternehmer - Rendite - Rentabilität

Deutschlandweit über 1000 Fachpartner

Für jede Anforderung der richtige Partner

Als Großhändler für Photovoltaik haben wir ein großes Netzwerk an Solarteuren, Projektierern und Installationsbetrieben für gewerbliche Solaranlagen. Derzeit bedienen wir mehr als 1000 erfahrene Fachbetriebe für Photovoltaik in ganz Deutschland, darunter in Bayern, Baden-Württemberg, NRW, Thüringen, Sachsen, Berlin und Hamburg.

Unsere Partner bieten Produkte mit einem optimalen Preisleistungsverhältnis und auf Basis der neusten Technologien namhafter Hersteller wie LG Electronics, Trina Solar, SMA oder SolarEdge.

Profitieren Sie davon: Wir haben sicher auch für Ihr Projekt den passenden Partner.

Das sagen unsere Kunden und Hersteller

Wie erhalte ich ein Angebot und Beratung für eine gewerbliche Solaranlage?

Formular mit Ihren Angaben ausfüllen

Damit wir einen passenden Solarteur in Ihrer Region vermitteln können, benötigen wir ein paar Informationen von Ihnen. Sie haben schon eine konkrete Vorstellung? Teilen Sie uns diese gerne mit.

Regionalen Installateur für Solaranlage Montage finden

Wir finden einen passenden Partner für Sie

Sobald wir die wichtigsten Informationen erhalten haben, wählen wir einen Fachpartner für Sie aus.

Solarteur nimmt Kontakt mit Ihnen auf

Ihr Partner vereinbart mit Ihnen einen ersten Beratungstermin für die Planung und Konzeption Ihrer Photovoltaikanlage.

Welche Leistungen bieten unsere Partner meinem Unternehmen?

Beratung und Anlagenplanung

Der von Memodo empfohlene Fachbetrieb übernimmt die Beratung und anschließende Planung der Solaranlage. Er informiert Sie über alle notwendigen Schritte und bezieht Sie ab Projektstart immer mit ein.

Solaranlage Montage- Installation Photovoltaikanlage- Solarteur - Module auf dem Dach montieren

Installation der Solaranlage

Sind die Planungen abgeschlossen, installiert Ihr Partner die Solaranlage. Die dafür notwendigen Komponenten (Solarmodule, Wechselrichter, Gewerbespeicher und Montagesystem) stammen von Memodo.

Solaranlage Wartung und Service, Reinigung

Service und Wartung für Gewerbeanlagen

Eine gewerbliche Solaranlage sollte regelmäßig überprüft werden um eine maximale Energieausbeute zu erzielen. In der Regel können Sie mit Ihrem Solarteur einen Service- und Wartungsvertrag schließen.

Jetzt einen Solarteur in Ihrer Region finden

Kontakt

  • Linprunstraße, 16 80335, München
  •  089 904 10 15 – 00
  • info@memodo.de

*Pflichtfelder

Fragen und Antworten

Ab wann ist eine Gewerbeanlage eine Gewerbeanlage?

Prinzipiell gibt es hier keine Größendefinition. Typische private Solaranlagen haben eine Leistung von bis zu 10 Kilowatt. Gewerbeanlagen lohnen sich insbesondere bis zu einer maximalen Leistung von 750 Kilowatt. Dafür ist eine Dachfläche von ca. 9000 m² nötig.

Was gilt es zu beachten?

Prinzipiell sollte auf die Auswahl von qualitativ hochwertigen Komponenten Wert gelegt werden, denn Solaranlagen haben eine Lebenszeit von weit mehr als 20 Jahren. Außerdem sollten bei Gewerbeanlagen die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die optimale Anlagengröße unbedingt beachtet werden. Wir garantieren bei allen unseren Produkten stets höchste Qualität, sodass sich die Investition auch nach der Förderlaufzeit von 20 Jahren weiterhin für den Betreiber der Solaranlage auszahlt.

Ab 10 kWp fällt die EEG-Umlage auf Eigenverbrauch anteilig an. Was bedeutet das für meine Solaranlage?

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass auch auf selbst erzeugten und verbrauchten Strom aus Erneuerbaren Energien ein Teil der EEG-Umlage gezahlt werden muss. Dieser Anteil beträgt 40% des Betrages der EEG-Umlage. Dies sind aktuell ca. 2,75 Cent je Kilowattstunde. Der Einfluss auf die Rentabilität hängt insbesondere von den aktuellen Stromkosten ab. In der Regel ist dies aber nichts, was einen wirtschaftlichen Betrieb nicht ermöglicht.

Was ist die EEG-Umlage?

Die EEG-Umlage ist einer von vielen Bestandteilen des Strompreises. Sie dient dazu die Erneuerbare Energien in Deutschland zu unterstützen. Aktuell liegt sie bei 6,88 Cent pro Kilowattstunde.

Ab 100 kWp gilt die verpflichtende Direktvermarktung für Betreiber von Solaranlagen. Was bedeutet das?

Wirtschaftlich betrachtet heißt das, dass nicht der gesamte Solarstrom gesetzlich vergütet wird, sondern ein Teil an der Strombörse gehandelt und verkauft werden muss. Dies erledigt ein so genannter Direktvermarkter für den Anlagenbetreiber. Der Betreiber der Solaranlage erhält von seinem Direktvermarkter den Verkaufserlös des Solarstroms. Direktvermarktungserlöse können höher sein, als eine reine gesetzliche Förderung.

Ab 750 kWp müssen Solaranlagen an einer Ausschreibung der Bundesnetzagentur teilnehmen. Was heißt das?

Seit dem Jahr 2017 werden große Solaranlagen wettbewerblich ausgeschrieben. Für Anlagen bis 750 Kilowatt Leistung gelten jedoch nach wie vor die gesetzlichen Regelungen und Förderung gemäß dem Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG).

Eigenverbrauch. Ist das für jeden Betrieb geeignet?

Der wirtschaftliche Nutzen ist abhängig von dem aktuellen Strompreis und den Zeiten, in denen üblicherweise viel Strom verbraucht wird. Grundsätzlich passen Solarstrom und Gewerbebetrieb sehr gut zusammen, lediglich für die Nachtschicht kann die Solaranlage keinen Beitrag leisten. Durch einen Batteriespeicher lässt sich diese Lücke jedoch schließen. Nicht zu vernachlässigen ist auch die positive Marketingbotschaft, die eine Solaranlage auf einem Gebäude transportiert.

Gibt es von Memodo besondere Angebote für Gewerbeanlagen?

Wir arbeiten mit mehreren Partnern zusammen, um für nahezu jedes Dach das passende Paket schnüren zu können. Sprechen Sie uns an und wir finden eine Lösung.

Kann ich auch im Gewerbe Energiespeicher einsetzen?

Energiespeicher werden bereits in diversen Gewerbebetrieben eingesetzt. Anwendungen liegen beispielsweise im Bereich der unterbrechungsfreien Stromversorgung oder auch bei Notstrom-Lösungen. Durch die heutigen Systempreise bei Batteriespeichern werden auch klassische Anwendungen wie der Eigenverbrauch zunehmend interessant. Der Vorteil: Heutige Speichersysteme sind nicht beschränkt auf eine Anwendung, sondern können prinzipiell ein ganzes Anwendungsspektrum abdecken. Der Einsatz eines Stromspeichers sollte aber in jedem Fall gut geplatn sein.