Viele Stromspeicher ab Lager verfügbar. Jetzt SolarEdge, GoodWe & LG Speicher bestellen.
Stromspeicher sofort verfügbar. Jetzt SolarEdge, GoodWe & LG Speicher bestellen.
Kostenloser Versand ab 4.000€
Mehr als 5000 zufriedene Installateure
Expertenwissen und Webinare
Hotline +49 89 9041015-00
Zurück zur Photovoltaik-Wiki Übersicht

Funkrundsteuerempfänger

Ein Funkrundsteuerempfänger (FRE), auch Rundsteuerempfänger (RSE) genannt, ist eine Schnittstelle zwischen einem PV-System und dem Energieversorgungsunternehmen (EVU). Der Netzbetreiber kann die PV-Anlage über digitale Funksignale, die er an den FRE sendet, regeln. Der RSE empfängt die Signale und gibt diese entweder direkt oder über eine Schnittstelle, wie einen Datenlogger, an den Wechselrichter weiter. Dieser begrenzt dann, wie viel er ins Netz einspeist.

In der Regel sind dafür vier digitale Eingänge beim Wechselrichter oder der zwischengeschalteten Schnittstelle notwendig. In Deutschland regelt das EVU, wenn das Stromnetz überlastet ist, ob die PV-Anlage 0 %, 30 % oder 60 % einspeisen darf. Wenn das Netz nicht überlastet ist, regelt der Netzbetreiber die Wechselrichter auf 100 %. Den FRE erhält der Installateur nur direkt vom EVU.