Intersolar 2022 Highlights: Das sind sie

Es war bunt: Die Intersolar Europe fand von 11. bis 13. Mai 2022 in München statt und brachte uns in der vergangenen Woche ein Stimmungs-Barometer, viele viele Produktnews, Memodo Neuigkeiten, intensive Gespräche und persönliche Treffen mit Branchen-Freunden. Wir geben dir hier einen Überblick und unsere Intersolar 2022 Highlights.

Die Stimmung auf der größten energiewirtschaftlichen Plattform The Smarter E Europe mit ihren Einzelmessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe schwebte auf einem Allzeithoch. Insgesamt 1.356 Aussteller auf 132.000 m² Ausstellungsfläche sorgten für über 65.000 Besucher aus 149 Ländern. Auch uns konntest du auf der Messe mit unserem Meeting-Point finden, ein frischer Anlaufpunkt für unsere Kunden*innen und die Messebesucher.

Meeting-Point Memodo

Meeting-Point Memodo

Stimmungshoch in der PV

Genau wie die Messe-Veranstalter bewertete auch der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. die Stimmung in der Branche sehr positiv. Auch der Aufwärtstrend in Sachen installierte PV-Leistung hält an. Im ersten Quartal 2022 lag sie um 32 % über dem ersten Quartal 2021, im Heimsegment und bei den Solarparks passiert hier am meisten.

Unsere neue Marke

In den kommenden 3 Jahren wollen 22 % der Unternehmen eine PV-Anlage aufs Dach setzen. Unter anderem für dieses Segment entwickelten wir Peakplan und damit maßgeschneiderte Energiekonzepte für Installationsunternehmen, Unternehmen mit hohem Energieverbrauch, Agrarbetreiber, Bauwirtschaftler, Energiewirtschaftler und Investoren.

Auf der Messe sprachen wir zum ersten Mal über unsere neue Marke. Weiter hatten wir noch eine exklusive Vertriebspartnerschaft mit Jinko Solar für deren neue Stromspeicher und Wechselrichter zu verkünden. Auch die PV-Produkte von Energizer bringen wir exklusiv in die DACH-Region und in 28 weitere europäische Länder.

Produktnews von BYD bis SMA

Neben unseren News lockten auch unsere Hersteller mit Neuigkeiten auf ihre Messestände. Hier eine Übersicht:

Hersteller Produkthighlight Top-Fakten
GoodWe AC-Wallbox 7, 11 oder 22 kW
PV-Überschussladen möglich
GoodWe Hybrid-Wechselrichter ET Serie 15-30 kW
3 MPP-Tracker
Ersatzstrom  möglich
BYD HVC Speicher Ersatzstrom- und Off-Grid-Funktionalität
LFP-Zelltechnik
7,8 kWh bis 70,5 kWh
BYD Battery-Max Lite Bis zu 5 MWh
Peak Shaving
Eigenverbrauchsoptimierung
Hohe Sicherheit dank Blade Battery
Varta VARTA.wall Extrem schmale Bauweise, nur 10 cm dünn
DC-Hochvolt-System
Modularer Aufbau
Sungrow Sungrow AC-Charger 11 kW
Sungrow Sungrow SG125CX-P2 12 MPP-Tracker
Max. Ausgangsleitung von 125 kVA
Effizienz max. 98,5 %
SolarEdge SolarEdge Home System „All in one“ System
Neuer Hybrid-Wechselrichter
Neuer Speicher
Neues Backup-Interface für Ersatzstrom
Energizer Energizer Komplettes PV-Portfolio
Hardcase-Produkte wie mobiler Energiespeicher
Jinko Solar Stapelbarer Niedervoltspeicher 4,6 bis 18,4 kWh
Lithium-Eisenphosphat-Batterien
Jinko Solar 3-phasiger Hybrid-Wechselrichter Ersatzstrom möglich
AC-Eingang
Jinko Solar All-in-one-System Speicher- und Hybrid-Wechselrichter-Kombi, 1-phasig
10 kWh
Meyer Burger Neue Modulgeneration Weiterentwicklung der bestehenden Zelle
Moduleffizienzwerte von über 22 % anvisiert
Neue Rahmenecken für besseren Wasser- und Schmutzabfluss
K2 Systems K2 Clamp Rahmenhöhen von 25-40 mm
Mit allen Schrägdachsystemen kompatibel: SingleRail, SolidRail, Einlegesystem, MiniRail 2.0, SpeedRail, MultiRail und Universal K2-Clamp-System
K2 Systems Dome 6 System 0° System, als 10° oder 15° aufgeständertes System
K2 Systems
TileHook Ersetzt Ziegelbearbeitung
Direkte Lasteinleitung in den Sparren
Kompatibel mit dem SingleRail System
Intilion Scalestac Brandschutzkonzept FLEPS
LG Energy Solution
RESU Flex Steuereinheit und max. 4 Batteriemodule
Nutzbare Energie 8,6 und 17,2 kWh
SMA EV Charger Business 2 x 22 kW
RFID- und OCCP-Schnittstelle

In unserer Tabelle haben wir nur die Top-Fakten zusammengetragen. Es gibt aber definitiv noch weitere spannende Details:

BYD Battery-Max Lite

BYD Battery-Max Lite

BYD: besser verfügbar und Gewerbelösung

Mit der neuen Systemgeneration HVC Serie vergrößert BYD die Speicherkapazität nochmals und das bei einem geringeren Gewicht und einer geringeren Bauhöhe. Auch die Verfügbarkeit soll sich durch andere Bauteile verbessern. Die Kapazitäten reichen von 7,8 kWh bis zu 70,5 kWh. Aufgrund der IP55-Zertifizierung ist der Speicher auch für den Außenbereich geeignet. Die verwendete Lithium-Eisenphosphat (LFP)-Technik gilt als sichere Zelltechnik und bringt eine hohe Lebensdauer und Leistung. Kompatibel ist der Speicher mit SMA, Fronius, Kostal, Sungrow und GoodWe. Ebenfalls kann der Speicher bei Not-/Ersatzstrom- und Off-grid-Projekten genutzt werden.

Neben der HVC Serie stellt BYD auch die Battery-Max Lite vor. Eine modular skalierbare Gewerbelösung für Kapazitäten von 30 kWh bis zu 5,76 MWH. Als Zelltechnik verwendet BYD die Blade Battery, eine Art LFP-Batterie. Einen Fokus legte BYD hier auf die Sicherheit der Batterie. Durch das Plug-and-play-Design ist die Montage sehr einfach. Offene Schnittstellen bieten eine einfache Systemintegration. Mit dem Max Lite sind Eigenverbrauchsoptimierung, Peak Shaving und eine Backup-/Insellösung möglich.

Varta DC-Hochvolt-System

Varta DC-Hochvolt-System

Varta: an der Wand

Varta hat auf der Messe ein neues DC-Hochvolt-System vorgestellt, die Varta.wall. Du kannst den Speicher nicht sehen? Das liegt wahrscheinlich an der schmalen Bauweise. 21.700 Rundzellen (Lithium-Ionen) und der Varta Doppelmodus machen den Speicher nur 10 cm breit, er kann so problemlos hinter einer Tür verschwinden. Die Kapazitäten betragen 10/15/20 kWh und können dank der modularen Bauweise nachträglich erweitert werden. Ein Batteriemodul bringt 5 kWh.

Die Varta.wall wird mit dem SMA Hybrid-Wechselrichter und dem Kostal Plenticore plus kompatibel sein. Aufgrund des einfachen Stecksystems, welches keine externe Verkabelung verlangt, ist eine unkomplizierte Installation in sogar weniger als 30 Min. gegeben.

Sungrow EV Charger und neuer Gewerbe-Wechselrichter

Sungrow EV-Charger und neuer Gewerbe-Wechselrichter

Sungrow: kompletter für Eigenheime

Auch von Sungrow haben wir Neuigkeiten aufgeschnappt. Mit dem Sungrow EV-Charger kommt eine AC-Wallbox auf den Markt. Sie bringt 11 kW Ladeleistung und kommt mit 4 Lademodi: von grünem Laden und maximal 6 A Netzstrom bis zu schnellem Laden mit voller Power, egal aus welcher Quelle. RFID sichert den Zugang zum Laden.

Auch Sungrow hat einen neuen Gewerbe-Wechselrichter vorgestellt, welcher die Nachfolge des SG110CX antritt. Der SG125CX-P2 besitzt nun 12 MPP-Tracker und eine maximale Ausgangsleistung von 125 kVA. Die Effizienz bleibt wie von Sungrow gewohnt in einem sehr hohen Bereich von max. 98,5 %.

SolarEdge Home System

SolarEdge Home System

SolarEdge: Home sweet Home

Das SolarEdge Home System ist SolarEdges Antwort auf die Sektorenkopplung. Aus einer Hand kommen damit: Module, Hybrid-Wechselrichter, Wallbox, Speicher, Backup-Interface und Smart-Energy-Geräte. Die Fast-Komplettlösung für Eigenheime ist ersatzstromfähig. Neu ins Portfolio zogen vor kurzem unter anderem die SolarEdge Home Batterie-Niedervolt, der SolarEdge Home Hub Wechselrichter sowie das SolarEdge Home Backup-Interface ein. Die Kommunikation der Komponenten untereinander läuft über ein integriertes Energy Home Netzwerk, welches kabellos funktioniert. Das Monitoring für PV-Fachleute bildet die Monitoring-App ab.

Energizer Modul und Wechselrichter

Energizer Modul und Wechselrichter

Energizer: der energievolle Neueinsteiger

Energizer? Sind das nicht eigentlich Hersteller für haushaltsübliche Batterien? Nicht nur! Unter Energizer Solar läuft ein komplettes PV-Portfolio, das jetzt in den europäischen Markt kommt. Das bedeutet: Module, Speicher, Wechselrichter und Ladelösungen. Und nicht nur das, denn mit den Hardcase-Produkten bekommt man Energiespeicher und Module zum Mitnehmen. Wir sind für die PV-Produkte exklusiver Vertriebspartner für die DACH-Region und 28 weitere europäische Länder. Zum Portfolio gehören unter anderem diese Produkte:

  • Energizer Homepower: All-in-one-System mit 6,1 kWh bis 24,4 kWh und Ersatzstromfunktion
  • Stapelbare Energizer Home Hybrid Batterie: Hochvoltbatterie 3,97 bis 27,8 kWh
  • Energizer Force, Force S und Force T Wechselrichter-Serien: 1- bis 3-phasige Wechselrichter
  • Energizer Beam Module: monokristalline Module mit PERC-Technologie, 365 bis 550 Wp
  • Energizer Wallboxen und Ladesäulen: von AC-Wallboxen ab 7 kW bis zu DC-Ladesäulen mit 480 kW
GoodWe Wallbox

GoodWe Wallbox

GoodWe: Ladestrom und Hybrid-Power

Auch unser Hersteller GoodWe war auf der Messe vertreten und hatte Neuigkeiten im Gepäck. Zum ersten Mal gesichtet haben wir die neue GoodWe Wallbox, den EV Charger. Die AC-Wallbox wird es mit 7, 11 oder 22 kW geben, für 1- oder 3-phasiges Laden mit PV-Strom. Integrieren kannst du die Wallbox in ein Energiemanagementsystem und auch darüber steuern. Für größere Ladeparks ist der GoodWe EV Charger kompatibel mit allen gängigen Wallboxen auf dem europäischen Markt.

Neben dem EV Charger stellte GoodWe auch die neuen 3-phasigen Hybrid-Wechselrichter der ET Serie vor, mit 15 bis 30 kVA und 3 MPP-Trackern. Sie sind ersatzstromfähig. Bei einem Netzausfall kann die Variante mit 30 kW dann 10 kW pro Phase bereitstellen, um das Haus weiter mit Strom zu versorgen.

Jinko Solar Wechselrichter und Speicher

Jinko Solar Wechselrichter und Speicher

Jinko Solar: neue Produkte für den Speicher- und Wechselrichtermarkt

Jinko Solar erweitert sein Produktportfolio mit einem All-in-one-System, einem stapelbaren Niedervolt- und Hochvoltspeicher und einem 1- oder 3-phasigen Hybrid-Wechselrichter. Alle Stromspeicher haben Lithium-Eisenphosphat-Batterien. Der stapelbare Niedervoltspeicher bringt nutzbare Kapazitäten von 4,6 bis 18,4 kWh. Bis zu 4 Batteriemodule sind stapelbar. Der 3-phasige Hybrid-Wechselrichter mit 8, 10 oder 12 kVA kann Ersatzstrom aufbauen und kommt mit einem AC-Eingang für Generatoren oder Kleinwindkraftanlagen. Das All-in-one-System geht als Speicher- und Hybrid-Wechselrichter-Kombi mit 10 kWh an den Start. Alle neuen Jinko Produkte gibt es in der DACH-Region exklusiv nur bei uns.

Meyer Burger Black-Modul mit roten Ecken

Meyer Burger Black-Modul mit roten Ecken

Meyer Burger: neue Ecken für weniger Schmutzempfindlichkeit

Meyer Burger bietet bisher ein White-Modul, ein Black-Modul und eine Glas-Glas-Modul. Die Leistungsklassen liegen bei uns aktuell zwischen 370 bis 400 Wp. Zum Jahreswechsel plant Meyer Burger eine neue Modulgeneration in den Markt zu bringen: das Meyer Burger White, das Meyer Burger Black, das Meyer Burger Glas, das Meyer Burger White C&I für größere Aufdachanlagen und ein Modul für Gewerbe- und Industrieanlagen.

Für alle Neulinge entwickeln sie die bestehende Zelle weiter und setzen auf die Heterojunction-Technologie. Die Anordnung der Zellen soll nun aber ohne Zwischenräume passieren. Zusammen mit der SmartWire-Verbindungstechnologie sollen so Moduleffizienzwerte (Wirkungsgrade) von über 22 % möglich sein. Die Maße vereinheitlicht Meyer Burger auf eine Fläche von unter 1,8 m². Neue Rahmenecken verbessern den Wasserabfluss vom Modul und optimieren den Selbstreinigungseffekt. Für das Black-Modul denkt Meyer Burger an kleine rote Ecken. Wir sind gespannt, ob sie kommen.

K2 Systems Haken und Modulklemme

K2 Systems Haken und Modulklemme

K2 Systems: neue Klemme und eine Community

Auch K2 Systems stand mit einigen Neuheiten in den Startlöchern. Es kommt eine Modulklemme, die für alle Schrägdach-Systeme funktioniert. Die neue Mittel- und Endklemme K2 Clamp passt für den Ziegel-, Trapez- und Wellblech- sowie Blechfalz- und Wellfaserzementbereich. Sie ist für Rahmenhöhen von 25-40 mm geeignet und kommt mit der MK2-Schraubmechanik für ein schnelleres Eindrehen. Außerdem bietet K2 nun den TileHook als Ziegelersatzprodukt. Der innovative Befestiger ersetzt die Ziegelbearbeitung und leitet die Lasten direkt in den Sparren ein. Er ist 3-fach Höhenverstellbar und mit dem SingleRail System kompatibel.

Alle Flachdächer können nun mit dem Dome 6 System in verschiedenen Varianten bestückt werden, zum Beispiel als dachparalleles 0° System, als 10° oder 15° aufgeständertes System, mit oder ohne Festanbindung, mit oder ohne Absturzsicherung oder mit Klemmung an der langen oder kurzen Modulseite. Auch in Sachen digitale Produkte tut sich etwas. Mit der K2 Community bekommen PV-Profis nun eine Plattform für Fragen sowie den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Intilion Scalestac

Intilion Scalestac

Intilion: Brandschutzkonzept jetzt auch für den Intilion Scalestac

Für den Intilion Scalestac Indoorspeicher greift nun auch das Brandschutzkonzept Fire Limiter & Environmental Protection System (FLEPS). Es verhindert, dass ein Lithium-Ionen-Speicher komplett in Flammen aufgeht und ein Brand von einem Batteriemodul auf andere Module übergreift. Dafür wirkt ein mechanisches Prinzip und Gase werden kontrolliert abgeleitet. So muss im Falle eines Brandes nur ein Modultausch erfolgen. Das System ist auch für bestehende Scalestacs nachrüstbar.

LG RESU Flex

LG RESU Flex

LG RESU Flex: eine Batterie, viele Anordnungsmöglichkeiten

Die neue LG RESU Flex des südkoreanischen Herstellers LG Energy Solution ist ein modulares Hochvolt-Batteriesystem und besteht aus einer Steuereinheit und bis zu 4 Batteriemodule, je nach Energieverbrauchsmuster. Die nutzbare Energie liegt damit zwischen 8,6 und 17,2 kWh.

Die Batteriemodule können auf dem Boden stehen und in unterschiedlicher Anordnung an die Wand gebracht werden. Im Tetris-Prinzip sind an der Wand mehr als 30 verschiedene Konstellationen möglich. Die Batterie kann 1- und 3-phasige Geräte bedienen und kommt mit einer Garantie von 10 Jahren. Kompatibel ist die RESU Flex mit den Wechselrichtern von Kostal, Fronius, GoodWe und SMA.

SMA EV Charger Business

SMA EV Charger Business

SMA EV Charger Business: Laden im gewerblichen Bereich

SMA hat nun den EV Charger Business in petto und damit eine Lösung, um gewerbliches Laden über Einzelladesäulen oder Ladeparks mit vielen Ladesäulen umzusetzen. Geladen werden kann mit bis zu 2 x 22 kW. Die Ladestation mit 2 Ladepunkten, Ladekabel und Typ-2-Stecker bringt außerdem eine RFID- und OCCP-Schnittstelle mit. Damit kannst du ihn in verschiedene Backends und Abrechnungssysteme integrieren. Der EV Charger Business kann als Ladesäule frei stehen oder an der Wand hängen.

Unser Fazit

Noch nie waren Lösungen für die nachhaltige und sichere Energieversorgung so wichtig wie jetzt. Die Klimaschutzziele, stark steigende Preise für Strom, Öl, Gas und Kohle sowie die aktuellen geopolitischen Bewegungen beschleunigen die Energiewende zusätzlich. Die The smarter E Europe 2022 zeigte die neue Energiewelt und ihre Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle.

Auch wir waren mit einem Meeting-Point vertreten und informierten unsere Kunden*innen und die Messebesucher*innen, auch über unsere neue Marke Peakplan. In Sachen Produktneuheiten gab es einiges zu sehen. Unsere Intersolar 2022 Highlights waren die neuen Speicher- und Wechselrichter von Jinko Solar, die Energizer PV-Produkte, eine neue Klemme von K2 Systems, neue Wallboxen von Sungrow und GoodWe und die BYD HVC sowie die BYD Gewerbelösung Max Lite.

Zusammengefasst

  • Von 11. bis 13. Mai 2022 traf sich die Branche auf der The smarter E Europe in München, der Plattform für die neue Energiewelt.
  • Auch wir zeigten uns auf der Messe mit einem frischen Meeting-Point, unserer neuen Marke Peakplan und 2 neuen exklusiven Vertriebspartnerschaften.
  • Viele Produktneuheiten wurden außerdem auf der Messe präsentiert. Dazu gehörten die Speicher- und Wechselrichter von Jinko Solar, aber auch die neue BYD Batterie HVC.