Speichern, speichern, speichern: Der GoodWe Hochvoltspeicher Lynx Home F ist da

Neuer GoodWe Hochvoltspeicher: Mit der Lynx Home F bringt GoodWe eine neue Speicherserie auf den Markt und erweitert das bestehende Portfolio um eine Hochvoltvariante. Wir stellen dir die neue Produktserie vor.

Der neue GoodWe Hochvoltspeicher Lynx Home F ist stapelbar und besteht aus einer Steuerungszentrale (Power Control Unit (PCU)), Batteriemodulen und einem Sockel. Die Größe variiert zwischen 2 und 5 Batteriemodulen, die nutzbare Speicherkapazität liegt bei 6,6 bis 16,4 kWh. Die GoodWe Hochvoltbatterie kannst du für Not- und Ersatzstrom einsetzen. Sie kommt mit einer Produkt- und Leistungsgarantie von 10 Jahren.

Die Lynx Home F Serie ist mit der ET Serie (3-phasiger Hybrid-Wechselrichter), der EH Serie (1-phasiger Hybrid-Wechselrichter) sowie den Batterie-Wechselrichtern der BH-Serie (1-phasig) und BT-Serie (3-phasig) kompatibel.

Das Gehirn der Batterie

Die PCU ist die Steuerungszentrale der Batterie. Sie wiegt 25 kg und verfügt über eine LED-Anzeige, die den Ladezustand und Fehlermeldungen visualisiert. Die PCU hat ein Master Batteriemanagementsystem (BMS) integriert. Es erfasst die Kommunikation der einzelnen Batteriemodule im Batterieturm und nimmt die Daten auf. Die integrierte Trenneinrichtung kann den Schaltkreis zum Wechselrichter – falls nötig − unterbrechen.

Die PCU ist so vorbereitet, dass du mehrere Batterien verschalten könntest. Das wird voraussichtlich im Sommer 2022 möglich sein.

Vergleich GoodWe Lynx Home U und Home F

Im Herbst 2021 kam die Niedervolt-Batterie Lynx Home U auf den Markt. Die 48 V Batterie ist nur für 1-phasige Projekte gemacht, die Lynx Home F passt für 1- und 3-phasige Anlagen. Auch die Lynx Home U installierst du per Plug-and-Play. Diese Unterschiede gibt es noch:

Batterie Lynx Home U
(48 V / Niedervolt)
Lynx Home F
(Hochvolt)
Batterietyp LiFePO4 (Lithium-Eisen-Phosphat) LiFePO4 (Lithium-Eisen-Phosphat)
Nutzbare Speicherkapazität 4,8–28,8 kWh 6,6−16,4 kWh
Aufbau/Modular Bis zu 6 Batterien Parallel-Verschaltung Stapelsystem / je 2-5 Batteriemodule
Entladeleistung 2,88−5,76 kW 5,8–14,52 kW
Betriebsspannungsbereich 48–57,6 V 182,4–576 V
Schutzklasse IP 65 IP 55
Gewicht 57 kg PCU: 25 kg
Batteriemodul: 43 kg
Sockel/Base: 4 kg
Garantie 5 Jahre Produktgarantie, 10 Jahre Leistungsgarantie 10 Jahre Produkt- und Leistungsgarantie
Systemkopplung GoodWe GoodWe
Kompatibilitäten EM-, ES und SBP-Serie ET-, EH-, BH- und BT-Serie

Mögliche Systemanbindungen des GoodWe Hochvoltspeichers

Die GoodWe Lynx Home F mit 2–5 Batterietürmen kann mit der GoodWe ET plus Serie kombiniert werden. Die ET Plus Serie hat einen Batteriespannungsbereich von 600 Vmax. Ein Turm mit 5 Batteriemodulen hat einen Betriebsspannungsbereich von 456–576 V und passt daher zur ET plus Serie. Dasselbe gilt für die BT Serie.

Die Wechselrichter der GoodWe EH Serie (1-phasig) kannst du mit einem Batterieturm und max. 4 Batteriemodulen des GoodWe Hochvoltspeichers verbinden. Der Batteriespannungsbereich der EH Serie liegt bei 460 Vmax. Bei der Lynx Home F mit 4 Batteriemodulen befindet sich der Batteriespannungsbereich bei 365–461 V und trifft damit den Bereich der EH Serie. So ist das auch bei der BH Serie.

GoodWe Hochvoltspeicher

GoodWe Lynx Home F 6,6–16,4 kWh

Die Inbetriebnahme

Du installierst den Hochvoltspeicher von GoodWe per Plug-and-Play ohne zusätzliche Parametrierung der einzelnen Batteriemodule. Bei den Batteriemodulen findest du eingebaute Handgriffe, mit denen du die Module übereinandersetzt. Ein Modul wiegt 43 kg. Eine zusätzliche Verkabelung der Module untereinander ist nicht nötig. Um die Kommunikation herzustellen, verbindest du das schon vorhandene Kommunikationskabel (BMS-Kabel) der GoodWe Wechselrichter direkt mit der PCU.

Das Batteriekabel (Durchmesser: 6 mm²) verwendest du für die Leistungsübermittlung zwischen Wechselrichter und PCU. Auch ein PE-Kabel brauchst du für die Erdung der Batterie und des Wechselrichters, es ist nicht im Lieferumfang dabei. Dann nimmst du den Hybrid- oder Batteriewechselrichter sowie die Batterie über die GoodWe PV Master App in Betrieb.

Mein Fazit

GoodWe kommt mit der Lynx Home F Hochvoltbatterie der Alles-aus-einer-Hand-Lösung ein gutes Stück näher und liefert einen attraktiven ersten Hochvoltspeicher. Die Batterie ist platzsparend sowie leistungsstark und punktet mit einer einfachen Plug-and-Play-Installation. Sie ist mit den bestehenden ET und EH Hybridwechselrichter-Serien kompatibel. Eine Nachrüstung mit Batteriemodulen ist noch nicht vorgesehen, eine Parallelschaltung mehrerer Batterietürme ist vorbereitet.

Zusammengefasst:

  • Der GoodWe Hochvoltspeicher ist da und bringt bis zu 16,4 kWh nutzbare Speicherkapazität. Die Batteriemodule sind stapelbar und das ganze System mit Wechselrichter not- und ersatzstromfähig.
  • Der Lynx Home F passt ideal für 1-phasige und 3-phasige PV-Anlagen und unterscheidet sich deutlich vom 48 V Speicher Lynx Home U.
  • Die Installation läuft per Plug-and-Play. Bei der Inbetriebnahme nutzt du die GoodWe PV Master App.